Ansprechpartner

 

 

„Top Prozess, super freundliches und kompetentes Team - sowohl die Personalabteilung als auch die zukünftigen Vorgesetzten waren absolut freundlich und symphatisch.“


(Kununu-User zum Bewerbungsprozess bei b.telligent)


Mareike Schumacher

Mareike Schumacher

Ich bin seit 2007 bei b.telligent und habe die Entwicklungsschritte des Unternehmens in den letzten Jahren begleitet. So konnte ich mit b.telligent gemeinsam wachsen. Von 25 Mitarbeitern bei meinem Start bis zu 110 Mitarbeitern in 2015. Das geplante Wachstum verspricht auch weiterhin eine spannende Zukunft, mit neuen Themen, Prozessen und Strukturen.

Mit meinem Team bin ich für alle Themen des Personalbereichs verantwortlich. Unser Spektrum erstreckt sich vom Recruiting, über die Personalbetreuung und -entwicklung, die Administration bis hin zu verschiedenen HR-Projekten. Im Kontakt mit unseren Kandidaten ist es für mich besonders wichtig, dass sie sich in Bewerbungsgesprächen authentisch zeigen. Schließlich wollen der Bewerber wie auch b.telligent gleichermaßen herausfinden, ob neben der Erfahrungen und den Qualifikationen auch der Mensch zu b.telligent und zu unserer Unternehmenskultur passt.


Martin Fleischer

Nach meinem Studium der BWL in Deutschland, Irland und den Niederlanden begann ich 2007 in einer der größten europäischen Personalberatungen das Recruiting von der Pike auf zu lernen. Diesem Umfeld blieb ich treu, bis ich im Sommer 2014 die Möglichkeit ergriff, auf die Unternehmensseite zu wechseln. Da ich b.telligent bereits als Kunden beraten und dadurch sehr gut kennengelernt hatte, fiel mir die Entscheidung sehr leicht. Mein damaliges Bauchgefühl wurde schnell bestätigt: keine Bürokratie, viel Entscheidungsspielraum, großer Verantwortungsbereich und ein sehr kollegialer Umgang miteinander!

Als Verantwortlicher für das Recruiting neuer Mitarbeiter und die damit verbundenen Prozesse ist es mir im Interview besonders wichtig, hinter die Kulissen des Bewerbers zu schauen: Warum interessiert er sich für uns? Was macht er/sie in der Freizeit? Wohin möchte sich der Bewerber zukünftig entwickeln? In der Regel nehmen 1 bis 2 Kollegen aus dem Fachbereich am Gespräch teil, um technische Fragen zu stellen.


Ansprechpartner b.telligent - Katharina Senn

Katharina Frank

Noch während meines Studiums kam ich 2009 als Werkstudentin zu b.telligent. Bereits damals haben mich die offene Unternehmenskultur, das respektvolle Miteinander sowie das sympathische Team begeistert. Somit war für mich zwei Jahre später, nach einer spannenden Werkstudentenzeit, klar: Hier möchte ich auch gerne nach meinem Studium bleiben. Seit Herbst 2011 bin ich fester Teil des Bereichs Human Resources und Recruiting. Als Ansprechpartnerin für Personalentwicklung stehe ich den Mitarbeitern und Führungskräften somit mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um Trainings und Weiterbildungen geht.

Im Bewerbungsgespräch ist mir bei unseren Kandidaten wichtig, dass sie Begeisterung für ein bestimmtes Thema mitbringen - ganz nach dem Motto des amerikanischen Philosophen Ralph Waldo Emerson: "Nothing great was ever achieved without enthusiasm".


Stefanie Wolz

Stefanie Wolz

Als ich 2013 nach Abschluss meines BWL-Studiums einen spannenden Einstieg im Personalbereich suchte, bin ich auf b.telligent aufmerksam geworden. Mich hat von Anfang an der persönliche Umgang miteinander überzeugt, den ich als besonders angenehm, sympathisch und respektvoll empfinde.

Seitdem bin ich mit meinen Kollegen zusammen für den Bereich Human Resources und Recruiting zuständig. Mir macht es sehr viel Spaß, die passenden Mitarbeiter/-innen für unsere Stellen zu finden und nach der Anstellung weiter zu beraten und zu betreuen. Besonders schön finde ich, dass dabei kein Tag wie der andere ist und man sich ständig weiterentwickelt.

Unsere zukünftigen Kollegen bringen idealerweise neben dem Interesse für die Beratung auch Spaß an der Zusammenarbeit im Team und eine gewisse Portion Neugier mit.


b.telligent Svetlana Tyantova

Svetlana Tyantova

Nach meinem Studienabschluss 2010 in Russland und drei Jahren Work & Travel in China habe ich mich 2013 für meine Weiterentwicklung in Deutschland entschieden. Ich wollte schon immer Spezialistin in der Kommunikation werden, weil die Kommunikation im Mittelpunkt der zwischenmenschlichen Beziehungen steht. Eine der wichtigsten Fähigkeiten im Recruiting ist die Kommunikation, daher war es ein Glücksfall, dass ich während meines Master-Studiums ("Master of Intercultural Communication") die Möglichkeit hatte, bei einer Personalberatung erste Berufserfahrung zu sammeln. Die Entscheidung, ins Recruiting zu gehen, habe ich damals intuitiv getroffen und fühle mich in diesem Umfeld wie ein Fisch im Wasser.

Seit Anfang 2016 arbeite ich hier als Recruiting & Freelancer Manager - es war die Liebe auf den ersten Blick. Motivierte Kollegen, von denen man viel lernen kann, gegenseitige Unterstützung und ständige Weiterentwicklung bestätigen meinen guten Eindruck aus den ersten Bewerbungsgesprächen immer wieder aufs Neue.

Für mich als Recruiting & Freelancer Manager ist es enorm wichtig, eine vertrauensvolle Beziehung mit Kandidaten und Freiberuflern aufzubauen, um eine langfristige Zusammenarbeit zu ermöglichen.