Was ist eigentlich SAP BW/4 HANA und wie unterscheidet es sich von SAP BW on HANA 7.5

SAP BW/4 HANA ist nun seit genau einem Jahr für Kunden verfügbar. Grund, einmal zurückzublicken und einen Vergleich mit SAP BW on HANA 7.5 anzustreben. Zudem werde ich von vielen Kunden gefragt, was genau der Unterschied zwischen SAP BW/4 HANA und SAP BW on HANA ist. Deshalb möchte ich dies einmal darstellen.

historie-von-sap-hana-mit-bw

SAP BW 7.5 on HANA stellt eine Welt zwischen „altem BW“ und neuem „HANA-optimierten BW“ dar. Somit integriert sich SAP BW 7.5 on HANA in beide Welten (wie die Unterstützung von alternativen Datenbanken, InfoCubes etc. und auch neuen ADSO-Objekten und der Eclipse-Umgebung) und stellt die beim Code-Split verwendete Grundversion dar. Erkennbar ist die gemeinsame Basis sehr stark an der immer tieferen Nutzung der BW Modeling Tools mit steigender Support-Package-Nummer. So können z. B. auch mit SAP BW 7.5 on HANA SP4 nur noch InfoObjekte über Eclipse verwaltet werden. Ein Großteil des Codes wird also in beiden Major Releases verwendet. Dies spiegelt sich auch in Hinweisen wider, die sehr häufig für SAP BW 7.5 (und auch früher) und SAP BW/4 HANA relevant sind, z. B. beim Analytic Manager oder der MDX-Schnittstelle (siehe z. B. Hinweis 2477412). Aber auch komplett neue Funktionen wie die Erweiterung der externen HANA-Views für den nativen SQL-Zugriff auf BW-Objekte sind in SAP BW 7.5 on HANA vorhanden und werden stetig erweitert.

Somit ist klar: SAP BW/4 HANA ist keine komplette Neuentwicklung und es besteht aktuell kein Zwang zu einem Releasewechsel von SAP BW 7.5 zu SAP BW/4 HANA. Jedoch spricht auch nichts dagegen, da SAP BW/4 HANA auf einer stabilen Softwarebasis steht. Grundvoraussetzung ist dabei die reine Nutzung von HANA-optimierten Objekten. Unterstützt werden Sie dabei durch das „BW/4 HANA Starter Add-on“, das dabei hilft, Legacy-Objekte wie InfoCubes zu konvertieren und auch die BW/4-HANA-Kompatibilität bei Weiterentwicklungen sicherzustellen. So existieren für SAP BW 7.5 verschiedene Kompatibilitätsmodi:

 

BW Mode

Normales SAP BW Release wie auch schon SAP BW 7.3 on HANA, SAP BW 7.4 on HANA, jedoch mit stärkerer Optimierung auf SAP HANA als Datenbank-Backend.

Compatibility Mode

SAP BW 7.5 (nur mit SAP HANA) mit SAP BW/4 HANA Add-on. In diesem Zustand können Legacy-Objekte wie InfoCubes weiterhin existieren, diese können jedoch nicht erstellt oder verändert werden (außer sie werden einer expliziten Whitelist hinzugefügt).

B4H Mode

Das System befindet sich im SAP-BW/4 HANA Modus. Es können nur HANA-optimierte Funktionen genutzt werden. Der Funktionsumfang entspricht einem SAP BW/4 HANA System und ermöglicht so ein einfaches Upgrade auf SAP BW/4 HANA.

 

Die Modi können im Report RS_B4HANA_CHECK_ENABLE gesetzt werden.

 

Für die Zukunft wird es sicher spannend, wann wichtige neue Features nur in SAP BW/4 HANA Einzug finden und somit einen echten Mehrwert für existierende Umgebungen bieten. Bis dahin besteht aber kein existenzieller Grund, von SAP BW 7.5 on HANA zu SAP BW/4 HANA zu wechseln. Wichtig dabei ist, dass bei neuen Installationen natürlich gleich SAP BW/4 HANA verwendet werden sollte. Wie oben erwähnt besteht kein Grund, ein älteres Release einzuführen aufgrund der ähnlichen Codebasis.

Interessante weiterführende Informationen finden Sie hier:

SAP BW/4 HANA FAQ: https://assets.cdn.sap.com/sapcom/docs/2016/08/c4458a08-877c-0010-82c7-eda71af511fa.pdf

SAP BW/4 HANA Roadmap: https://www.sap.com/documents/2016/08/740d6709-877c-0010-82c7-eda71af511fa.html


Nils Rottgardt

Kontakt

Nils Rottgardt
Principal Consultant
DE +49 (89) 122 281 110
CH +41 (44) 585 39 80

Views: 18130
clear