Microsoft Workshop: Spark on Azure
21.02.2018

Databricks on Azure: Ein Einstieg für Analytiker – hier macht der Sprung in die Big-Data-Welt Spaß!

Wer als Data Scientist, Analytiker und Zahlenversteher ein Big-Data-Tool sucht, das wie für ihn geschaffen ist, der bekommt in unserem Workshop am 21. Februar 2018 eine praxisnahe Starthilfe. Das öffentlich gut angebundene Rilano Hotel in München stellt für den ganztägigen Workshop von 9:00 bis 18:00 Uhr eine perfekte Arbeitsatmosphäre für den Sprung in die Big-Data-Welt.

Wie mit Microsoft der Einstieg in die Big-Data-Welt gelingt

Wer im Big-Data-Umfeld Business Intelligence oder Data Science betreiben will, kommt an Spark nur schwer vorbei. Apache Spark ist ein Framework für Datenverarbeitung, Analytics und Data Science auf Big-Data-Systemen. Die Technologie verbreitet sich immer noch rasant, b.telligent setzt sie selbst bei mehreren Kunden ein und ist auch selbst Partner für die kommerzielle Variante von Databricks.

Den Einstieg in den Workshop erleichtert Databricks on Azure mit einer Weboberfläche, die von allen Installations- und Administrationshürden befreit. Entsprechend unbeschwert und auf das Wesentliche konzentriert starten wir gemeinsam in den von Microsoft gesponsorten Workshop.

Event-Highlights

Der Workshop richtet sich an Anfänger und gibt eine Einführung in das Framework. Ziel des Workshops ist, in einem Theorieteil die Konzepte und Besonderheiten zu erläutern, so dass der Teilnehmer am Ende des Tages über die Technologie Auskunft geben und die Eignung in seinen Projekten bewerten kann. In einem weiteren Abschnitt können mit SQL (und ganz wenig Python) erste Praxisübungen mit echten Datensätzen durchgeführt werden. Dazu werden alle Beispiele auf Notebooks vorbereitet.

Warum es sich für Sie lohnt, am Workshop teilzunehmen!

Finden Sie in diesem Workshop Antworten auf wichtige Fragen und lassen Sie sich neue Ansatzpunkte im Big-Data-Umfeld erklären!

  • Was ist das Besondere an Databricks on Azure?
  • Was ist Spark und welche Position nimmt es im Big-Data-Universum ein?
  • Erlernen von Grundlagen der verteilten Verarbeitung mit Spark
  • Möglichkeiten zur Ausführung von Spark (Notebooks, Shell ...)
  • Dataframes, Spark SQL
  • Schnittstellen zu anderen Technologien
  • Hands-on mit Notebooks zur Datenaufbereitung, Analyse und Visualisierung

Und vieles, vieles mehr! Sie verlassen den Workshop mit theoretischen und praktischen Erfahrungen und einer klaren Vorstellung davon, wie Sie Spark für sich und Ihre Projekte effizient und effektiv nutzen können.

Theorie und Praxis mit erfahrenen Referenten

Stefan Seltmann und Dr. Michael Allgöwer sind erfahrene Data-Science-Praktiker mit Projekterfahrung in den verschiedensten Branchen. Sie kennen die Welt der relationalen Datenbanken ebenso wie die Big-Data-Technologien und freuen sich darauf, den Teilnehmern Lust auf den Umgang mit neuen Technologien zu machen und zu zeigen, wie Databricks on Azure diesen Einstieg besonders leicht gestaltet.

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit, da mit Databricks-Notebooks im Browser gearbeitet wird! Gute SQL-Kenntnisse sind für den Praxisteil wichtig, Python ist optional.

Hier geht’s zur Anmeldung

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!


Sonja Goldbrunner

Kontakt

Sonja Goldbrunner
Marketing & Sales Management
DE +49 (89) 122 281 110
CH +41 (44) 585 39 80